· 

Shootings

Yoko, East und Mama durften nicht nur an einer Modenschau mitlaufen, nein wir durften auch schon an vielen Shootings teilnehmen. Hier berichten wir unsere Eindrücke und Bilder! Wie zum Beispiel in Zusammenarbeit mit Doema Boutique oder soulpicturesphotography Was für Erlebnisse! Viel Spass!


soulpicturesphotography


Doema Boutique mit artofvisage

Für uns ging es am Samstag, 24 November 2018 um 14:30 Uhr los. Bevor wir aber in die Boutique gingen, haben wir noch die Sonne genossen und haben einen kleinen Spaziergang am Zugersee gemacht. Gemütlich gingen wir dann Richtung Boutique. Doreen hat uns herzlich empfangen und dann ging auch schon los.

 

Sie zeigte uns Neue Kollektionen für Hund und Zweibeiner. Nicht nur Mama durfte fleissig Kleider probieren, sondern auch Yoko. Denn es ist ja auch eine Hundeboutique! Yoko bekam drei Mäntel, in rot, schwarz und beige. Natürlich hat er in allen eine top Figur gemacht. Auch Frauchen bekam chice Kleider. Eine farbige Bluse, Strickpullover mit Rock und eine knallrote Bomberjacke. 
 
Dann um ca. 15:15 Uhr ging es weiter zum Schminken, wie ein richtiges Model wurden ich und vier andere Models, im Schönheitssalon Eves-beautylounge geschminkt und frisiert.
Schliesslich um 16:00 Uhr kam der Fotograf Sebastian und wir konnten zum shooting Plätzchen - ein wunderschöner, versteckter Garten in Zug.
Da die anderen Ladys noch nicht bereit waren, durfte ich starten. Zu Beginn hatte ich Mühe, da es das erste Mal so richtig vor der Kamera war. Yoko war natürlich immer schön bei der Sache und gab alles. Ich muss hier einfach erwähnen, ich bin wirklich so verdammt stolz auf ihn, das ganze Shooting und alles drum und dran, ging drei Stunden und er hat keinen “Mux” gemacht und alles gehorcht was man ihm sagte und von ihm wollte!!! Wirklich grosse Klasse, er ist grossartig!! Mama liebt dich so sehr!
Wie erwähnt war nach drei Stunden das Ganze zu Ende und ich muss gestehen nicht nur Yoko war fix und fertig, sondern auch ich. Zudem war es doch recht kalt in den dünnen Kleider zu posen. Doch es war eine Erfahrung wert und ich bin stolz auf uns beide.
Nun viel Spass beim durchstöbern der Bilder!

Doema Boutique mit gerry ebner

Am 12.05.2018 ging es für uns am Mittag los - genauer gesagt um 11.30 Uhr.
Yoko und Frauchen haben die Taschen gepackt und sind in die Altstadt von Zug gefahren. Die Aufregung war gross, da ein berühmter Fotograf auf uns wartete - Gerry Ebner

 

Angekommen, ging es direkt in die Doéma Boutique. Es haben uns alle schon erwartet, die Models waren eingekleidet und ready für das Shooting. Wir liefen ein Stück zur Burg von Zug und da ging es auch direkt los. Immer wieder wurden die Models neu eingekleidet und der Location wurde verändert. Yoko durfte auf vielen Bildern dabei sein. Er hat sich super benommen und mitgemacht. Er war nur bisschen nervös und es war heiss. Trotzdem hat es tolle Bilder gegeben. Das ganze dauerte knapp 2 Stunden.

 

Später kam dann noch eine Freundin, die wir bei der Hundemodenschau kennengelernt haben mit ihrem Pitbull. Auch er durfte Bilder machen.

 

Es war auf jeden Fall eine tolle Erfahrung und unsere Fotomappe wird immer dicker und dicker!

 

Jetzt findet ihr unten noch viele, viele Bilder von diesem tollen und einzigartigen Tag!


Hundemodenschau

28. April 2018, um 13:00 Uhr ging es für uns los. Wir fuhren mit dem Auto knapp 5 Minuten zur Seepromenade von Zug. Dort warteten auch schon alle Models und Hunde. Yoko bekam ein süsses Tau Set, welches er präsentieren durfte. Gleich nach unserer Ankunft ging es auch schon los! Es war kein richtiger Laufsteg, sondern die Models liefen einfach an der Seepromenade hin und wieder zurück!

 

Wir haben extra das Fusslaufen noch intensiver geübt. Yoko durfte mit der lieben Ines(Model) laufen. Zu Beginn wollte er gar nicht weg von Mama und Papa, doch dann ging es! Durch die vielen Menschen und Hunde war Yoko sehr aufgeregt und das Fusslaufen war ihm dann natürlich egal! :-P

 

Trotz allem muss ich berichten und leider dazu sagen, sind wir bisschen eintäuscht da es für uns zu keinem Fotoshooting gekommen ist... Auch durfte Yoko nur einmal laufen.

 

Laut der Lieben Doreen von der Doéma Boutique"Es war nicht ganz geplant gelaufen". Lief einiges nicht so gut. Das erklärt dann auch unsere Enttäuschung! Das verstehen wir natürlich auch, war ja auch der erste, grosse Anlass von ihnen.

 

Und hier folgen nun einige Bilder und neue Freundschaften!

 

PS. Falls du dich fragst, wieso East nicht dabei war: Er ist einfach noch zu jung für so was!

Viel Spass und bis Bald! 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0