· 

DIY Weihnachts-Hundegutzi

YAY! Was ist Weihnachten ohne zu "guetzle" (Kekse backen in Schweizerdeutsch). Wie ihr wisst, liebe ich zu backen und besonders zur Weihnachtszeit macht das noch mehr Spass. Doch wir haben nicht nur für uns Zweibeiner gebacken, sondern auch für unsere Boys. Es folgt ein sehr einfaches und schnelles Hunde-Rezept.  Viel Spass!


Das braucht ihr dazu

  • 150g Quark (oder Yoghurt)
  • 6 EL Milch
  • 1 Eigelb
  • 200g Mehl
  • 100g bis 200g Leberwurst / Nassfutter oder 1 Büchse Thunfisch
  • Ausstechformen
  • Blech

So geht's

  1. Heize den Backofen auf 200° Grad vor
  2. Alle Zutaten miteinander vermischen
  3. Teig ausrollen (mit viel Mehl)
  4. Ausstechen
  5. Für 30 Minuten ab in den Ofen

Fazit / Tipps

Was für ein einfaches Rezept- es ist wirklich Kinderleicht! Ich wurde von East tatkräftig unterstützt. Aus dem restlichen Teig kreierte ich noch einen Hunde-Grittibänz! Was ich euch noch mitgeben kann, ihr müsst mehr Mehl nehmen, als auf dem Rezept steht! Bis der Teig richtig gut ist und nicht mehr klebt, da sind eure Mukis gefragt! ;-) Wir benutzten Ausstechformen von Lovely Dogs. Ein Mops und ein Knochen - wir lieben es!
Ansonsten könnt ihr euch auf das Rezept verlassen. Natürlich könnt ihr noch andere Zutaten reintun falls ihr möchtet - fühlt euch frei! Überrascht euren oder einen anderen Hund mit diesen easy und leckeren Hunde-Leckerlis! Viel Spass beim backen, schreibt doch einen Kommentar - da würden wir uns drüber freuen! 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0