· 

Knusprige Chicken Leckerlies im nu selber machen - besonders für Allergiker

Herzlich Willkommen zu einem ENDLICH neuen Hunde-Rezepte Blog. Nach der Schock Diagnose das East Krebs hat, müssen wir nun die komplette Ernährung umstellen! Da er kein Getreide und Zucker mehr zu sich nehmen sollte, haben wir uns für Gutzi selber machen entschieden. Im nu kann man selber Chicken Leckerlis machen. Wir zeigen euch wie es geht! Los gehts!


So einfach gehts!

Als erstes den Ofen auf 150° Grad vorheizen und die Hühnerbrust in dünne Streifen schneiden, diese auf ein Backblech mit Backpapier auslegen. Das war auch schon die meiste Arbeit an diesem Rezept!

 

Jetzt das Backblech in den Ofen schieben und 45 Minuten lang bei Ober-/Unterhitze backen lassen. 

 

Danach die Temperatur auf 100° C reduzieren und den Backofen einen Spalt offen lassen. Einige können automatisch einen Spalt offen behalten. Wenn das nicht funktioniert, kann man auch einen hitzebeständigen Kochlöffel oder ähnliches dazwischen klemmen. So kann die Feuchtigkeit entweichen und die Hühnerstreifen werden schön knusprig.

 

Jetzt nochmal ca. 90–120 Minuten backen lassen. Je dünner Ihr die Streifen schneidet umso kürzer wird die Backzeit.

Lass die Leckerlis über Nacht an der Luft trocknen. Natürlich haben meine beiden nach dem backen einige probiert! Am nächsten Tag waren die Streifen schön knusprig!

 

Und schon fertig ist die Zauberei! Meine zwei lieben es!!
Viel Spass beim Nachmachen und bis Bald!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0