· 

Wieso man immer Leckerlis dabei haben sollte - 4yourpet

Herzlich Willkommen zu einem Neuen Hundeernährungs + bisschen Alltags-Blog. Sobald wir das Haus verlassen ist das Erste was wir mitnehmen Leckerlis. Wieso? Das zeigen wir im heutigen Blog. Denn durch meine Hundetrainerin habe ich vieles, wichtiges gelernt, wie der Hund aus einer Situation rausnehmen oder viel belohnen. Zudem stellen wir Dir das Unternehmen 4youpet vor. Na dann, los gehts!


Gründe weshalb man Leckerlis dabei haben sollte

  • Aus der Situation rausnehmen: Hier verwendet man Leckerlis, wenn sich der Hund überfordert oder unsicher verhält. Dies kann man gut durch sein Verhalten oder seiner Körpersprache wahrnehmen. Ich lege dann immer die Leckerlis ins Gras oder auf den Boden, mit dem Wort "Such" sucht der Hund dann die Leckerlis. So ist er aus der Situation heraus und ist konzentriert am Suchen.
  • Positiv bewerten: Beispiel: Wenn East ein anderer Hund sieht, ist er gleich immer sehr aufgeregt und fängt an zu bellen und quietschen. Sein Rute bewegt sich wild hin und her und er beginnt stark an der Leine zu ziehen. Und genau in diesem Moment werden die Leckerlis eingesetzt. Es gibt gar kein Grund zum bellen und deshalb bewerte ich den anderen Hund positiv und sage ein Wort wie «jip». Dieses Wort benutzt man jetzt immer, wenn der Hund nur schaut und ruhig bleibt, so kann man alles und jeden positiv bewerten! 
  • Ablenkung: Leckerlis eignen sich optimal als Ablenkung. Also wenn der Hund Mühe hat mit anderen Hunden, er Angst vor einem Töff etc. hat, so lenkt ihn ab. Es ist wichtig wie beim Autofahren immer vorauszusehen. Also wenn man von weitem schon andere Hunde sieht, dann lenkt ihn ab, sei es ins Sitz, Platz oder ein Suchspiel!
  • Belohnung: Das A.O in der Erziehung ist das Belohnen! Studien haben herausgefunden das Hunde am besten lernen mit Futter. Sei es für das Sitz, Rückruf oder sonstige Übungen, es ist einfach das Beste Mittel zur Belohnung! (Meiner Meinung nach, meine beiden sind verfressen!)

Was ich zusätzlich noch sehr empfehlen kann und ich immer dabei habe ist eine Leckerli Beutel. Lese mehr hier. Doch jetzt die Fragen, aller Fragen, welche Leckerlis verwenden? Wir haben die perfekte Lösung:


Wieso genau 4yourpet Leckerlis?

Zu Beginn, kann ich 4yourpet nur empfehlen, weil es wirklich in erster Linie um die Gesundheit geht. Die Leckerlis gibt es in den Sorten Pferd + Lamm oder Wild + Lamm. Das Besondere an den Leckerlis ist, dass sie neben hohen Fleischanteil von 65%, auch getreidefrei sind. Da Wild-, Pferd- und Lammfleisch, neben dem geringen Fettanteil, ebenso als leicht verdauliche Proteinquelle gelten und viele gesunde Aminosäuren beinhalten, kannst du auch zwischendurch für das gesundheitliche Wohlbefinden deiner Fellnase sorgen. Durch die schonende Verarbeitung bleiben die gesunden Inhaltsstoffe der Hauptzutaten erhalten. Ergänzt von einer kleinen aber feinen Auswahl an Zusätzen, sind die Leckerlis unwiderstehlich.

 

Das Team entschied sich für das gesundheitsfördernde Lachsöl, um die kognitiven Fähigkeiten des Hundes zu unterstützen. Es sorgt ausserdem für geschmeidige Haut und glänzendes Fell. Begleitet von Chicoreefasern, Mineralstoffen und Vitaminen, sind die Leckerlis nicht nur ein genialer Snack, sondern eignen sich auch hervorragend zum Trainieren und Belohnen. Die Leckerli für Ihren Hund – gesund, glutenfrei, hoher Fleischanteil, keine Zusätze, keine Konservierungsstoffe

4yourpet beschränkt sich auf ein Minimum an Zusätzen in den Leckerlis für Hunde, denn durch eine schonende Verarbeitung bleiben die erforderlichen gesunden Inhaltsstoffe der Hauptzutaten erhalten. Qualität statt Quantität steht bei 4yourpet im Vordergrund und so entschieden sie sich für eine kleine aber dafür feine und gesunde Auswahl von Zusätzen von Lachsöl, Chicoreefasern, Mineralstoffen und Vitaminen!

 

Warum sind gerade die Leckerli für Hunde von 4yourpet das Richtige?

Weil das Team von 4yourpet die Zutaten für die Leckerli mit grösster Sorgfalt auswählen. Dabei legen sie besonders viel Wert auf die Verträglichkeit und Naturbelassenheit der Inhaltsstoffe. Je nach Rasse, besonders East, also Frenchies, reagieren gewisse Hunde sogar sensibler auf Inhaltsstoffe als andere!

Gesundheitliche Vorteile

➠ Vorteile von Wildfleisch:

  • Leicht verdauliche Proteinquelle und gesunde Aminosäuren
  • Fettanteil von 8% – cholesterinarm
  • Reich an Eisen, Calcium und Phosphor und Vitaminen der B-Gruppe

➠ Vorteile von Pferdefleisch:

  • Nur 2 – 4 % Fett – cholesterinarm
  • Nahrhafte Proteinquelle mit 11 verschiedenen Aminosäuren
  • Hoher Anteil an ungesättigten Fettsäuren
  • Hoher Eisen- und Calciumgehalt und Vitamine B12, B6, B3

➠ Vorteile von Reis:

  • Gesundes Eiweiss mit hoher Wertigkeit
  • Wichtiger Mineralstofflieferant und beinhaltet alle Vitamine der B-Gruppe

➠ Vorteile von Lachsöl:

  • Unterstützt Entwicklung und Wachstum des Gehirns
  • Verbessert kognitive Fähigkeiten
  • Gesättigte Fettsäuren sorgen für glänzendes Fell, geschmeidige Haut
  • Entzündungshemmende Eigenschaften
  • Unterstützt Immunsystem, Zellaufbau, fördert Durchblutung
  • Omega-3 und Omega-6, senken Cholesterinspiegel und Blutfettgehalt
  • Hilft gegen Ekzemen, Schuppen, Haarausfall, trockene Haut

➠ Vorteile von Chicoree:

  • Entzündungshemmende Eigenschaften
  • Lindert Verstopfung und unterstützt Darmgesundheit

➠ Enthaltene Mineralstoffe:

  • Magnesium, Eisen, Kupfer, Zink, Jod, Selen 

Fakten

Die einzigartigen Vorteile der Leckerli für Hunde von 4yourpet

  • In zwei Sorten erhältlich 
  • Alternative als Ergänzungsfutter, Belohnung oder zum Verwöhnen für Snacks Zwischendurch oder bei uns als “Bettmümpfeli”
  • 100% Glutenfrei – auch für sensible Vierbeiner
  • Reich an Fleisch – Hoher Proteingehalt entsprechend einer natürlichen Ernährung
  • Reis und Chicoree liefern die notwendigen Mineralstoffe und Vitamine
  • Lachsöl und pflanzliche Öle sorgen für den erforderlichen Omega-3 und Omega-6 Bedarf
  • Für alle kleinen bis mittelgroßen Hunderassen
  • Zum Erziehen, Trainieren oder zum „Verwöhnen“ Ihres Vierbeiners
  • Optisch sehen sie genau gleich aus, geschmacklich jedoch ganz verschieden

Pferd + Lamm

Pferd und Lamm - Glutenfrei

Zusammensetzung:

  • 34% frisches Pferdefleisch (Muskelfleisch, Leber, Lunge, Herz)
  • 31% Lammfleischmehl, Reis, Chicoreefasern, pflanzliches Öl,
  • 2% Lachsöl, Mineralstoffe

Analytische Bestandteile:

Rohprotein: 20%, Rohöle und Fette: 8%, Rohfaser: 3%, Rohasche: 6%

Wild + Lamm

Wild und Lamm - Glutenfrei

Zusammensetzung:

  • 34% frisches Wildfleisch (Muskelfleisch, Leber, Lunge, Herz)
  • 31% Lammfleischmehl, Reis, Chicoreefasern, pflanzliches Öl,
  • 2% Lachsöl, Mineralstoffe

Analytische Bestandteile:

Rohprotein: 20%, Rohöle und Fette: 8%, Rohfaser: 3%, Rohasche: 6%



Unsere Eindrücke

Wir sind der Überzeugung, das eine Belohnung auch Gesund sein sollte. Besonders East hat einen sehr sensiblen Magen, wir müssen wirklich drauf schauen was wir ihm zu essen geben. Immer wieder hat er Magenprobleme, erbricht und hat Durchfall. Deshalb sind wir froh, dass es solche Unternehmen wie 4yourpet gibt.

 

Wir haben die Leckerlis natürlich ausgiebig auf Herz und Niere getestet ;-)! Und wir inklusive Yoko und East dürfen berichten, das sie den Mops Test bestanden haben. Wir konnten nicht genug kriegen! Meine Schleckmäuler sind verliebt würde ich sagen. Das gute an dem Snack, sie sind wirklich klein und fein, so passen sie gut in meinen Leckerli-Beutel und kann so jeder Zeit meine Hunde belohnen. Was ich noch berichten kann, ist das ich gerade fest mit dem Clicker am arbeiten bin, so brauche ich die Leckerlis täglich, wenn nicht stündlich. Von uns gibt es ganz klar einen Daumen nach oben! Wer also noch leckere und gesunde Leckerlis sucht, hier die optimale Lösung!

 

 

So nun, wisst ihr alle Bescheid, mein Fazit: Ich finde es immer noch sehr wichtig, den Hund zu belohnen oder in unserem Fall die anderen Hunde positiv zu bewerten und das mit den richtigen Leckerlis!

 

Probierts doch auch!

 

Ps. nicht vergessen, spread some love:

Ps. 2.0 Klickt auf den Link hier und scrollt mal ganz runter, wir sind auf der Website, juhuu!

Bis Bald!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0